Berichte

FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:0

3. Fanclubfahrt vom 08.11.2019 bis 10.11.2019

Als wir im Sommer die Zusage für dieses Spiel kam, war die Freude groß.

Am Freitag ging es für uns mittags los. Bis auf ein paar wenige Neulinge fuhren die üblichen Verdächtigen mit. Kurz vor Mitternacht kamen wir am Hotel an und nach dem Check-Inn ließen einige den Tag noch an der Bar ausklingen.

Samstag, Matchday, 18:30 Uhr, Topspiel!
Nach dem Frühstück teilten wir uns auf. Einiger fuhren in die Stadt, zur Geschäftsstelle oder zur U17 als Warm Up. Die, die zu U17 fuhren, hatten große Erwartungen an das Spiel, wurden aber leider enttäuscht. Unsere U17 als 3. Der Bundesliga Süd/Südwest spielte im Derby gegen den FC Augsburg, der den 4. Platz einnahm. Aufgrund der weniger kassierten und mehr geschossenen Tore gegenüber Augsburg, war man gespannt, was das Trainer-Trio Miro Kose, Slaven Skeledzic (Co) und Simon Jentzsch (Torwart) sich taktisch überlegt hatten. Was es auch gewesen sein mag, es ging nicht auf. Augsburg hat unseren Nachwuchs zu keiner Zeit ins Spiel kommen lassen, war taktisch, läuferisch und körperlich überlegen, so dass das Spiel mit 1:7 in die Hose ging. Kurz nach 15 Uhr war der Trupp dann auf dem Busparkplatz Süd an der Arena und wie verabredet, kamen die restlichen Mitglieder pünktlich dazu. Bis zur Öffnung des Stadions verbrachte man die Zeit am Bus, redete mit anderen Fans oder ging zum Treffpunkt der Südkurve und trat teilweise dem C12 bei. Pünktlich zur Stadionöffnung ging der erste Teil rein, um unsere Zaunfahne aufzuhängen, eine Stunde vor dem Anpfiff traf man sich in Block 130. Auch wenn es in der Nord teilweise stimmungsmau ist, versuchten einige Mitglieder und weitere Fans, die Stimmung aus der Süd zu übertragen, was manchmal gelang. Zum Spiel braucht man eigentlich nicht viel sagen. Mit Hansi Flick als, bis Dato, Interimscoach, da Kovac nach der heftigen Niederlagen gegen Frankfurt eine Woche zu vor gegangen ist, war man gespannt, wie man das Duell der engsten Konkurrenten der letzten Jahre bestreiten würde. Bei beiden lief es bisher in dieser Saison nicht so wie erwartet, doch davon war auf unserer Seite nichts zu spüren. Man brannte ein Feuerwerk an Fußball ab, hat den BVB nie richtig ins Spiel kommen lassen und ging nach Toren von Lewandowski (17. und 75.), Gnabry (48.) und Hummels (Eigentor 80.) mit 4:0 als Sieger vom Platz. Die Wut der mitgereisten Dortmunder Anhänger, als deren Mannschaft in die Kurve ging, war verständlich, zeigte man doch wenig Einsatzfreude und Gegenwehr, eher fast Arbeitsverweigerung. Uns war und ist das egal, wir haben endlich mal wieder den gewohnten FCB gesehen. Was ein Wechsel auf der Trainerbank doch bewirken kann. Nach dem Spiel fuhren wir zurück ins Hotel. Die Meisten holten sich gegenüber eine Pizza und verspeisten diese in der Hotelbar, wo man bis in die Nacht den Sieg feierte und den Aufenthalt genoss.

Am Sonntag ging es pünktlich zurück. Mit einem Zwischenhalt in Dörfleins bei Bamberg, wo wir zum Mittag in die Brauerei Eichhorn zum Mittag einkehrten, verlief auch die Rückfahrt unspektakulär, so dass die Letzten um kurz nach 22 Uhr aus dem Bus ausstiegen. Es hat allen wieder super gefallen und nun heißt es bis zum Sommer warten, damit wir (hoffentlich) unsere 4. Fanclubfahrt planen können.

Die Bilder findet Ihr unter "BILDER".

FC Bayern München - FC Ausgburg 2:0

4. Fanclubfahrt vom 07.03.2020 bis 09.03.2020

Gemeinsam sind wir stark!

"Bayern Fanclub Hannover" und "Das grosse Freie", sowie die "Bravehearts e.V." waren auf gemeinsamer Fanclubfahrt zum Spiel FC Bayern gegen Augsburg.
Es war eine geile gemeinsame Fanclubfahrt, wir danken allen die dabei waren. Vor Ort trafen wir auf bekannte Gesichter vom "Fanclub Havelmacht".
Was soll man weiter dazu sagen....Fotos sagen mehr!

Die Bilder findet Ihr unter "BILDER".

Bericht3

Bericht4

Bericht5

Bericht6